Corona

Corona

Kontaktformular und Hygienekonzept

 

1.Kontaktformular

Zur ersten Übungsstunde ist ein ausgefülltes Kontaktformular abzugeben.

Das Kontaktformular hier downloaden und ausgefüllt dem Übungsleiter übergeben

 

2.Hygienekonzepte Turnhallen

Hier könnt ihr die Hygienekonzepte für die Turnhallen downloaden.

 

Turnhalle der Grundschule Aulatal Kirchheim: Hygienekonzept Grundschule

 

Großsporthalle der Gemeinde Kirchheim:      Hygienekonzept-Großsporthalle 

 

3.Kontaktformular und Hygienekonzepte zum Lesen

 

3a.Kontaktformular   (unter Punkt 1 downloaden)

 

Freizeitsport Kirchheim e.V.                                     

 

Kontaktdaten des Kindes für das Kinderturnen

(Vor Übungsbeginn abgeben)

 

Gruppe      J. Braun  O       Y.Bunk   O     Fr. Pfalzgraf   O  

                         Mittwoch  15:30            Mittwoch   17:00     Donnerstag  15:30 / 16:45

                         3. und 4. Klasse          1. und 2. Klasse      4 - 6 Jahre Kindergarten

                             (entsprechende Gruppe ankreuzen)

 

Nachname:     ………………………………………………………………….

 

Vorname:        …………………………………………………………………

 

Geb. Dat.:       ………………………………………………………………….

 

Straße/Nr.:      ………………………………………………………………….

 

Wohnort:         ………………………………………………………………….

 

Telefon-Nr:     ……………………………………………………………………..

 

Mobil-Nr:         …………………………………………………………………….

                          Erwünscht

 

E-Mail Adresse: ……………………………………………………………………………….

 

Mein Kind ist schon Mitglied im Freizeitsport Kirchheim e.V.     

           Ja  O          Nein  O

 

Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten

 

Hiermit bestätige ich, dass ich die Hygieneregeln für den Übungsbetrieb des Kinderturnens  zur Kenntnis genommen habe.  www.freizeitsport-kirchheim e.V. >> corona

Mein Kind wurde von mir entsprechend aufgeklärt und die Verhaltensregeln wurden eingehend besprochen.

Ich genehmige hiermit die Teilnahme meines Kindes am Trainingsbetrieb nach den vorgenannten Hygieneregeln

 

…………               …………………………………..

Ort,  Datum                         Unterschrift eines Erziehungsberechtigten

 

 

 

3b.Hygienekonzepte

Freizeitsport Kirchheim e.V.                                     30.6.2021

 

Hygienekonzept für den Sportbetrieb innerhalb der

Turnhalle der Grundschule Aulatal für folgende Sparten

-Senioren-Gymnastik                        (dienstags,           15:30 – 16:30)

-Fitness-Gymnastik-Damen             (montags,             18:00 – 19:00)

-Fitness-Gymnastik-Damen             (dienstags,           18:45 – 20:00)

-Winter-Fitness                                   (mittwochs,           18:00 – 19:00)Oktober-Ostern

-Hand-Herz-Hirn (Senioren)             (freitags,                16:00 – 17:00)

-REHA-Lungensport                          (freitags                  17:00 - 18:00)

-Fitness for Fun                                  (freitags,                 19:00 – 20:00)

-Funktionelles Zirkeltraining             (samstags,           09:30 – 11:00)

 

-Kinderturnen 3. + 4. Schuljahr        (mittwochs            15:30 -  17:00)

-Kinderturnen 1. + 2. Schuljahr        (mittwochs            17:00 -  18:00)

-Kinderturnen 4 – 6 Jahre                 (donnerstags        15:30-16:45  und  16:45-18:00)

 

  1. Voraussetzung für die Teilnahme in den Übungsgruppen

a.Allgemeines:

  • Die Teilnehmer (TN) dürfen keine, die Ausbreitung oder Schwere einer Erkrankung mit dem Coronavirus betreffenden, gesundheitlichen Einschränkungen oder Symptome eines grippalen Infektes aufweisen.

Es bestand für mind. zwei Wochen kein Kontakt zu einer Corona-infizierten Person

  • Das Training findet auf eigene Verantwortung statt. Die TN sind für die Einhaltung der allgemeinen Hygiene- und Verhaltensregeln selbst verantwortlich.
  • Die Regeln im Hygienekonzept sind durch den Übungsleiter (ÜL) an alle TN zu kommunizieren
  • Es wird empfohlen, pro 10 m² Hallenfläche eine Person zuzulassen, um die Abstandsregeln einzuhalten. Die Gruppengröße ist entsprechend anzupassen  (max. Anzahl 22 + 1)
  • Der ÜL führt Anwesenheitslisten, (Angaben: Datum, Uhrzeit, Name, Anschrift, Tel. Nr.)

Es können auch durch den TN vorbereitete Zettel mit diesen Kontaktdaten abgegeben werden. Der ÜL hebt diese jeweils 14 Tage auf.

  • Bei minderjährigen TN bestätigen die Erziehungsberechtigten schriftlich, dass ihr Kind an den Übungseinheiten teilnehmen darf.
  • Die Teilnehmer sollten im Sportdress kommen und gehen, lediglich die Schuhe sind zu wechseln. Die Benutzung der Umkleideräume sollte auf ein Minimum begrenzt werden.
  • Händewaschen in den geöffneten Toiletten. Jeder TN bringt seine eigene Seife und Handtuch, bzw. Desinfektionsmittel mit. (Turnbeutel kann in der Halle abgelegt werden)

 

    b.Übungsbetrieb

  • Der ÜL kontrolliert die Halle und die Toiletten. Öffnet die Fenster zum Lüften.  Stellt Desinfektionsmittel bereit.
  • Die TN werden angehalten, vom Parkplatz bzw. auf dem Schulgelände bis zur Einnahme des Übungsplatzes einen Mund-Nasen-Schutz (Masken, keine Visiere) zu tragen.
  • Die TN warten vor der Turnhalle mit Mund-Nasen-Schutz, bis der ÜL den Zugang freigibt  (Nicht vor Beginn der offiziellen Übungsstunde)
  • Die TN bringen ihre eigene Gymnastikmatte, Handtuch und Theraband mit.

Eigene mitgebrachte Sportgeräte (z.B.Handhantel) sind personenbezogen zu verwenden

  • Die TN tragen sich vor Beginn der Übungsstunde in die Anwesenheitsliste ein, bzw. geben ihren Kontaktdatenzettel ab
  • Die TN begeben sich unter Einhaltung der Sicherheitsabstände von 2 m auf ihren

Übungsplatz. (Abstände zwischen den Matten jeweils 2 m)

  • nach Einnahme des Platzes ordnet der ÜL das Ablegen der Masken an
  • Das Ende der Übungsstunde ist so  zu gewährleisten, dass erforderliche Desinfektionen von Sportgeräten durchgeführt werden und die nachfolgenden Übungsgruppen sich nicht begegnen. Die TN müssen 5 min. vor Übungsstundenende die Halle verlassen haben. Der ÜL öffnet die Fenster und lüftet. Der ÜL übergibt die Halle an die nachfolgende Gruppe.
  • Der ÜL veranlasst und kontrolliert, dass alle verwendeten Materialien / Geräte vor und nach der Benutzung per Wischdesinfektion desinfiziert werden

Die dazu notwendigen Materialien (Papiertücher/Desinfektionsmittel) werden vom Verein zur Verfügung gestellt

  1. Gemeinsame Treffen vor- bzw. nach der Übungsstunde sind zu unterlassen

 

Sören Haß

Hygienebeauftrager des Freizeitsport Kirchheim e.V., Mobil:  0163 505 90 97,   

3c.Hygienekonzept Großsporthalle

Freizeitsport Kirchheim e.V.                                     30.6.2021

Hygienekonzept für den Sportbetrieb innerhalb der

Großsporthalle Kirchheim für folgende Sparten

-Volleyball-Jugend in Kooperation mit dem TSV    (freitags,   16:30 - 19:00)

-Badminton                                                         (sonntags, 18:00 - 20:00)

                              

  1. Voraussetzung für die Teilnahme in den Übungsgruppen

a.Allgemeines:

  • Die Teilnehmer (TN) dürfen keine, die Ausbreitung oder Schwere einer Erkrankung mit dem Coronavirus betreffenden, gesundheitlichen Einschränkungen oder Symptome eines grippalen Infektes aufweisen.

Es bestand für mind. zwei Wochen kein Kontakt zu einer Corona-infizierten Person

  • Das Training findet auf eigene Verantwortung statt. Die TN sind für die Einhaltung der allgemeinen Hygiene- und Verhaltensregeln selbst verantwortlich.
  • Die Regeln im Hygienekonzept sind durch den Übungsleiter (ÜL) an alle TN zu kommunizieren
  • Der ÜL führt Anwesenheitslisten, (Angaben: Datum, Uhrzeit, Name, Anschrift, Tel. Nr.)

Es können auch durch den TN vorbereitete Zettel mit diesen Kontaktdaten abgegeben werden. Der ÜL hebt diese jeweils 14 Tage auf.

  • Bei minderjährigen TN bestätigen die Erziehungsberechtigten schriftlich, dass ihr Kind an den Übungseinheiten teilnehmen darf.
  • Die Teilnehmer kommen und gehen im Sportdress, lediglich die Schuhe sind zu wechseln.
  • Händewaschen in den geöffneten Toiletten. Jeder TN bringt seine eigene Seife und Handtuch, bzw. Desinfektionsmittel mit.

 

    b.Übungsbetrieb

  • Der ÜL kontrolliert die Halle und die Toiletten. Öffnet die Fenster zum Lüften.  Stellt Desinfektionsmittel bereit.
  • Die TN werden angehalten, vom Parkplatz bzw. auf dem Schulgelände bis zur Einnahme des Übungsplatzes einen Mund-Nasen-Schutz (Masken, keine Visiere) zu tragen.
  • Die TN warten vor der Turnhalle mit Mund-Nasen-Schutz, bis der ÜL den Zugang freigibt  (Nicht vor Beginn der offiziellen Übungsstunde)

Eigene mitgebrachte Sportgeräte (z.B. Badmintonschläger) sind personenbezogen zu verwenden

  • Die TN tragen sich vor Beginn der Übungsstunde in die Anwesenheitsliste ein, bzw. geben ihren Kontaktdatenzettel ab
  • Die TN begeben sich unter Einhaltung der Sicherheitsabstände von 2 m auf ihren

Übungsplatz. Nach Einnahme des Platzes ordnet der ÜL das Ablegen der Masken an

  • Bei Ballspielen (Volleyball, Badminton) sind die Netze mit Mundschutz aufzubauen
  • Die Spieler sind so zu positionieren, dass die Sicherabstände eingehalten werden.
  • Die Bälle sind mittels Desinfektionsmittel durch den ÜL zu reinigen
  • Badminton >> es werden nur Einzelspiele durchgeführt (keine Doppel)
  • Volleyball >> je Spielfeldseite können 3 Spieler trainieren

(gesamt 6 Spieler + 1 Trainer), die anderen Spieler trainieren außerhalb des jeweiligen Spielfeldes mit Sicherheitsabstand

  • Der Trainer weist dem Spieler die jeweilige Position auf dem Spielfeld zu
  • Netzkontakte werden vermieden, d,h, kein Angriff-Block-Verhalten direkt am Netz
  • Das Ende der Übungsstunde ist so  zu gewährleisten, dass erforderliche Desinfektionen von Sportgeräten durchgeführt werden und die nachfolgenden Übungsgruppen sich nicht begegnen. Die TN müssen 5 min. vor Übungsstundenende die Halle verlassen haben. Der ÜL öffnet die Fenster und lüftet. Der ÜL übergibt die Halle an die nachfolgende Gruppe.
  • Der ÜL veranlasst und kontrolliert, dass alle verwendeten Materialien / Geräte vor und nach der Benutzung per Wischdesinfektion desinfiziert werden

Die dazu notwendigen Materialien (Papiertücher/Desinfektionsmittel) werden vom Verein zur Verfügung gestellt

  1. Gemeinsame Treffen vor- bzw. nach der Übungsstunde sind zu unterlassen

 

Sören Haß

Hygienebeauftrager des Freizeitsport Kirchheim e.V.,      Mobil:  0163 505 90 97,